Montag, 5. August 2013

coconut island

















   

Sonntag.  " Ich verschwinde für eine Weile - auf eine ferne Insel... ich vergrabe meine Zehen im warmen Sand, lausche dem Lachen der Möwen und spüre den Wind im Gesicht. " Wir haben uns wirklich gefühlt wie auf einer einsamen Insel. Es ging nach Sitges mit der Renfe, wo wir dann den überfüllten Touristenstränden  entflohen sind und mit dem Longboard ein Stück aus der Stadt raus, um eine einsamere Bucht zu suchen. Gesucht, gefunden! Von Klippenspringen bis Klettern war alles dabei und wir hätten wirklich ewig dort bleiben können...